about

...

Literatur und Musik sind die Pfeiler seines Daseins. Schon früh genoss er eine musikalische Erziehung, war Mitglied eines Chores und engagierte sich kulturell in seiner Heimat. Es war ein Akt der Unterforderung, als er in jungen Jahren erste Geschichten zu Papier gebracht und diese letztendlich auch veröffentlicht hatte. Mehrere Romane folgten, bis seine Novelle "Das Herz in der Hand" auf eine breite Leserschaft stieß, gefolgt vom Gedichtband "Arkaden". 

DSC06586-1.jpg

In mir sprudeln Ideen

Im Jahre 2015 begann er mit dem Aufbau eines Literaturblogs, der innerhalb kürzester Zeit zum Fundus zeitgenössischer Literaturkritiken wurde. 2016 wurde "welovebooks." Blog des Jahres, 2018 und 2019 war Daniel zudem Referent der Leipziger Buchmesse und hielt Fachvorträge. Nach etlichen Interviews, u. a. mit Sebastian Fitzek oder Andreas Gruber und Stationen bei Online-Magazinen als Literaturkritiker schreibt er für das Feuilleton der Passauer Neuen Presse. 

...

2019 startete er eine literarische Veranstaltungsreihe in Rottal-Inn, wofür er 2020 den Kulturförderpreis des Landkreises erhalten hat. 

"Ich kann nicht stillstehen, bei mir muss immer etwas passieren. Wenn ich nichts tue, habe ich das Gefühl, ich würde die Zeit, die mir gegeben wurde, nicht vollständig nutzen."

Neben dem Schreiben von Romanen und Literaturkritiken arbeitet er als Buchhändler, spielt Klavier und hegt oft den Wunsch, sich vierteilen zu können, damit kein Projekt zu kurz kommen muss.