DSC06658-1.jpg

Autor.

Literaturkritiker.

Kreativer Kopf.

Daniel Dominik Allertseder

Schon lange sind Bücher ein fester Bestandteil in Daniels Leben. Bereits als Kind war er wissensdurstig und wollte fremde Welten zwischen zwei Buchdeckel entdecken. So wurde daraus eine Leidenschaft: Nach jahrelanger Lesephase erschien 2015 nun ein selbst geschriebener Roman. Im selben Jahr gründete er zusammen mit Larena Hartmann die renommierte WeLoveBooks Literaturplattform. Seitdem ging alles rasend schnell: Es folgten weitere Romane, Einladungen zu Literaturveranstaltungen, Vorträgen auf der Leipziger Buchmesse 2018 und 2019 und die Auszeichnung Blog des Jahres 2016.

Er ist Kulturpreisträger des Landkreises Rottal-Inn 2020.

Daniel liebt es zu schreiben, zu lesen und darüber zu berichten. Er ist Buchhändler, spielt Klavier und engagiert sich nicht nur seit 13 Jahren in einem Chor, sondern auch kulturell in seiner schönen niederbayerischen Heimat.

»Und was schreibst du?« Piccolo versuchte zu erspä- hen, was seine Schwester unter Tränen niederschrieb. Doch bevor er die kalligraphische Schrift entziffern konnte, zog sie das Briefpapier beiseite und bedeckte es mit ihrer Hand.

»Es geht dir immer nur ums Geld. Immer müssen wir uns vor dir beugen und alles, was uns lieb und wichtig er- scheint, deinetwegen aufgeben, weil die Essenz deines Lebens darin besteht, Tag und Nacht zu arbeiten, immer auf Reisen zu sein und deine Familie ganz und gar zu vernachlässigen!«

»aber deine Mutter ertrug es einfach. Sie sagte nichts. Bernadette war es nicht wich- tig, dass ihr Gatte zuhause war. Aber es ist mir wichtig, Henri. Bleib doch bitte da. Ist dir unsere Familie denn nichts wert?«